-Lektionen in Jüngerschaft (28) دروس في التلمذة-

 LID#28 – Illustration des großen Wagens

          Dies ist Dr. Ed Hoskins, der Sie zu Lessons in Discipleship begrüßt, einer Reihe, die neuen Gläubigen helfen soll, sich in ihrem christlichen Glauben zu etablieren. Dies ist unsere letzte Lektion in dieser Jüngerschaftsreihe. Es ist #28, die Illustration des großen Wagens. Lassen Sie mich zunächst ein wenig über mich erzählen.

Ich bin ein Arzt im Ruhestand, der 34 Jahre in der Familienmedizin und in der studentischen Gesundheit verbracht hat. Ich wurde vor 50 Jahren Christ und wurde früh in meinem Glauben von den Navigators unterstützt, einer internationalen, nicht konfessionellen christlichen Organisation, deren erklärtes Ziel es ist, Christus zu kennen und ihn bekannt zu machen. Ich bin seit 1980 bei dieser Organisation angestellt. Lessons in Discipleship ist eine Zusammenstellung dessen, was ich während dieser Zeit aus der Bibel und unter der Anleitung der Navigatoren gelernt habe. Was ich damals gelernt habe, gebe ich jetzt an Sie weiter. Die heutige Sitzung ist die Big Dipper Illustration.

Der Big Dipper ist eine nördliche Himmelskonstellation, die aus sieben Sternen besteht, die einer Wasseramsel ähneln. Die beiden Sterne, die das andere Ende der Cup-Linie bilden, zeigen direkt auf Polaris, den Nordstern. Es wird seit langem verwendet, um Wegbeschreibungen von Seeleuten und anderen Reisenden zu finden. Im Mai 1948 unternahm Dawson Trotman, der Gründer der Navigators, eine Missionsreise. Eines Nachts ging er in Paris auf das Dach, um zu beten. Er sah den Großen Wagen. Er erkannte, dass diese Konstellation alle Dienstprinzipien zusammenfasste, die Gott den Navigatoren im Laufe der Jahre gelehrt hatte. Der erste Stern, an dem der Griff mit dem Löffelstiel zusammentrifft, ermöglicht ihm, sich zu drehen. Dieser Stern stellt das Zentrum des christlichen Lebens dar, das für uns die Rad-Illustration sein sollte. Die Rad-Illustration, die wir bereits in einer früheren Sitzung von Lektionen in Jüngerschaft (Nr. 3) behandelt haben.

Christus ist der Mittelpunkt unseres Lebens. Die Felge des Rades steht für den Gehorsam gegenüber Christus. Die vier Speichen unseres christlichen Rades sind Zeugnis, Gemeinschaft, Wort und Gebet. Der nächste Stern unten im Kelch unterstreicht, wie wichtig es ist, Gottes Wort in unser Leben zu bringen. Dawson sagte, er sehe dies als die Worthand mit dem Hören, Lesen, Studieren, Auswendiglernen und Meditieren über Gottes Wort. Wir haben dieses Thema in Lektion 4 der Jüngerschaft behandelt. Der nächste Stern, der sich im Becher nach rechts bewegt, bildet nun eine Kugel. Dies repräsentiert Evangelisation, das Sammeln der Früchte der Evangelisation für Gottes Reich. Und dies könnte als Brückenillustration angesehen werden, eine weitere unserer Jüngerschaftssitzungen (#6). Der Aufstieg um den nächsten Stern im Pokal verwandelt die Schaufel in eine Schaufel. Dies steht für die Erhaltung der Früchte der Evangelisation. Wir nennen das Follow-up – wieder eine unserer Jüngerschaftslektionen (#15).

Der Stern direkt links neben dem Radillustrationsstern, der erste des Griffs, steht für die „Tempoeinstellung“. Dies ermutigt andere, uns zu folgen, wenn sie sehen, wie wir Jüngerschaft demonstrieren.

„Was immer Sie von mir gelernt oder empfangen oder gehört oder an mir gesehen haben – setzen Sie es um.“ (Philipper 4:9) Dies geht mit gutem Beispiel voran.

Links neben dem richtungsweisenden Stern stehen „andere Werke“.

Dies erinnert uns an die Bedeutung anderer christlicher Gruppen wie Missionswerke, kirchliche Konfessionen und parakirchliche Gruppen.

„Jeder von euch sollte nicht nur auf seine eigenen Interessen achten, sondern auch auf die Interessen anderer.“ (Philipper 2:4) Dawson Trotman war immer an anderen christlichen Organisationen, Gruppen und Kirchen interessiert. Er wollte immer, dass Menschen zu festen Jüngern Jesu erzogen werden und sie dann an andere Organisationen weitergeben.

Schließlich repräsentiert der ganz linke und letzte Stern des Griffs unser ultimatives christliches Ziel, die Welt für Christus zu erreichen. „Geht in die ganze Welt und predigt der ganzen Schöpfung die gute Botschaft.“ (Markus 16:15)

Nun, lassen Sie uns diese sehr kurze und abschließende Präsentation zusammenfassen.

Während Dawson Trotman 1948 auf dem Dach eines Hotels in Paris betete, stellte er sich den Big Dipper als eine Illustration vor, die unser gesamtes christliches Leben und unsere Ziele zur Ehre Gottes hervorhebt. Diese bestand aus sieben miteinander verbundenen Sternen der Radillustration, der Worthand, der Evangelisation und der Brückenillustration, der Nachfolge, der Tempoeinstellung, anderer Werke und schließlich einer Vision, die ganze Welt für Christus zu sehen.

Ich möchte Ihnen nur ein großes Dankeschön dafür aussprechen, dass Sie ein Teil von Lessons in Discipleship sind. Das ist unser 28th und letzte Lektion. Bitten Sie Gott, jede dieser Jüngerschaftslektionen in Ihr Leben zu integrieren. Dann gehen Sie hinaus und helfen Sie anderen Christen, dasselbe zu tun, und vervielfachen Sie Ihre Bemühungen. Egal, ob ich dich in dieser Welt wiedersehe oder nicht, folge Jesus weiter. Er ist es wert! Damit ist die heutige Präsentation abgeschlossen. Danke, dass du ein Teil davon bist. Gott segne dich und folge Gott weiter, in dem Wissen, dass Gott uns immer verfolgt.

Letzte Lektionen